Wichtiges Zubehör

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Inhalt

 

Luftbefeuchter

Ein wichtiges und notwendiges Zubehör für die Beatmung ist ein Luftbefeuchter.

Der Luftbefeuchter wird zwischen Beatmungsmaschine und Beatmungsmaske angeschlossen. Er wird mit destilliertem oder abgekochtem (kaltem) Wasser bis zur vorgegebenen Füllhöhe aufgefüllt. An einem Temperaturregler kann die gewünschte Wassertemperatur voreingestellt werden. Das verdunstende Wasser (Wasserdampf) wird durch den Beatmungsdruck mit in den Lungenraum transportiert und verhindert, das die Schleimhäute austrocken.

Die Menge des entstehenden Wasserdampfes können Sie selbst regulieren, indem Sie die Temperatur am Luftbefeuchter entsprechend herauf oder herunter regeln.

Abb. links: Beispiel eines gängigen Luftbefeuchters (HC 100)

Anmerkung:
Ein Austrocknen der Schleimhäute führt zu einer erhöhten Infekt-Anfälligkeit und sollte auf jeden Fall vermieden werden. Siehe hierzu auch "Wartung und Reinigung".

 

Schläuche

Ohne Schläuche geht natürlich nichts.

Kurzer Beatmungsschlauch zwischen Maschine und Luftbefeuchter
Bei Verwendung eines Luftbefeuchters gibt es zwei Schläuche. Ein kurzer Schlauch ca. 40 cm lang, führt von der Beatmungsmaschine zum Luftbefeuchter.
Grosser BeatmungsschlauchDer zweite Schlauch vom Luftbefeuchter zur Atemmaske ist ca. 2 Meter lang.

Anmerkung:
Die Schläuche müssen regelmäßig gereinigt werden und es muss sichergestellt sein, dass sie von innen trocken und dicht sind, da sonst der korrekte Luftdruck nicht aufgebaut werden kann. Siehe hierzu auch "Wartung und Reinigung".

 

Filter

Mit dem Beatmungsgerät wird eine ausreichende Anzahl Filter für den regelmäßigen Austausch mitgeliefert. Die Filter sollten mindestens einmal monatlich gewechselt werden. Sehen Sie hierzu in die technische Beschreibung / Bedienungsanleitung des Beatmungsgerätes.

Anmerkung:
Der Filterwechsel ist regelmäßig durchzuführen und auch dringend erforderlich, da sich mit der Zeit
Krankheits-Keime am und um den Filter herum bilden können, die dann wiederum zu schweren Lungeninfekten führen können. Siehe hierzu auch "Wartung und Reinigung".

Tragetasche

Zu jedem Beatmungsgerät gehört in der Regel eine Tragetasche für den Transport. Diese Tasche nimmt auch die Filter, die Schläuche, ein bis zwei Atemmasken und die Bedienungsanleitungen auf.